OxygenOS: OnePlus One-User klagen über Probleme

0

OxygenOS-It's here!

Seit Ostern ist ja nun endlich OxygenOS offiziell verfügbar und zum Download freigegeben worden. Das erste eigene OnePlus Betriebssystem soll dabei langfristig den bisher verwendeten CyanogenMod ersetzen. Beide Hersteller sind ja im Streit auseinander gegangen, so dass OnePlus sich gezwungen sah, ein eigenes Betriebssystem zu entwickeln. Doch so richtig und läuft die Version 1.0.0 von OxygenOS aber noch nicht, wie jetzt User berichten.

Das ein neues Betriebssystem auch Kinderkrankheiten, Bugs u.ä. hat, kommt nicht überraschend. Prominentestes Beispiel dürfte wohl Android 5.0 Lollipop sein, welches ebenfalls doch zahlreiche Bugs aufwies. Und so kämpft auch das neue OxygenOS aus dem Hause OnePlus mit solchen Problemen. Und da sind wohl eine Menge Probleme zu beklagen, wenn man den Usern des OnePlus One mit dem neuen Betriebssystem glauben darf. Daher sollte man auch immer lieber einmal die ersten Updates abwarten, bis man sich an die Installation einer neuen Software macht.

OxygenOS mit vielen Problemen

Der Dateimanager soll wohl alles andere als reibungslos funktionieren. Weiter berichtet Golem, dass externe Speichermedien schlecht erkannt werden. Ferner soll es auch Probleme bei der Verwendung von Headsets geben. Was viele wohl aber besonders ärgert ist, dass die Akkulaufzeit unter OxygenOS erheblich abgenommen haben soll.

Ein weiterer Kritikpunkt vieler User ist, dass die Verbindung des Smartphones zu einem WLAN nur sehr langsam aufgebaut wird. Verbindungsversuche zum Mobilfunknetz scheitern manchmal sogar komplett. Wie ihr seht, alles noch ein wenig buggy. OnePlus wird also in den nächsten Wochen genug zu tun haben, die Probleme beim neuen OxygenOS in den Griff zu bekommen. Ich gehe mal davon aus, dass es in kürze wohl auch das erste Update geben wird.

>>> Die bisherigen OxygenOS Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere