Pixel 2: Google drosselt Ladeleistung und kein wirkliches Quick Charge

0

Google Pixel 2 Android Smartphone

Beim neuen Google Pixel 2 schummelt man ein wenig bei der Ladeleistung. Denn die auf dem Ladeteil versprochenen 18 W werden nicht abgeliefert, und natürlich auch kein wirkliches Quick Charge.

Laut Herstellerangaben schafft das Google Pixel 2 eine Ladeleistung von 18 W. Doch in der Realität wird das Smartphone aber nur mit 10,5 W geladen. Da schummelt Google ein wenig und es ist aber auch kein Bug. Denn Google geht auf Nummer sicher und will durch die reduzierte Ladeleistung natürlich den Akku schonen. Diese entwickelt natürlich nicht mehr so viel Hitze beim Aufladen. Quick Charge ist dann natürlich auch nicht gegeben, denn nur zum Anfang wird das Google Pixel 2 mit 16 W geladen, da ist dann auch noch kurz Quick Charge möglich. Nach wenigen Minuten wird die Ladeleistung auf 10 Watt gedrosselt und ab 65 Prozent geladener Akku wird die Ladeleistung nochmals gleichmäßig verringert. Zum vollständigen Aufladen braucht das Google Pixel 2 so dann auch 2,5 Stunden. Diese Reduzierung des Ladestromes könnte natürlich auch damit zusammenhängen, dass beim Google Pixel 2 und Pixel 2 XL eine dreijährige Garantie gegeben wird. Und die muss der Akku natürlich auch unbeschadet überstehen.

PS: Ab sofort gibt es die News auch bei Telegram, dort habe ich für euch einen offenen Kanal eingerichtet, bei dem ihr völlig kostenlos die neuesten News sofort nach dem Erscheinen als Nachricht bekommt.


[quads id=3]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.