Pixel 2 und Pixel 2 XL: Google erklärt die Kamera [Video]

Google Pixel 2 Android Smartphone

Mit dem neuen Google Pixel 2 und Pixel 2 XL hat man laut den Expertn vom DxOMark auch die beste Smartphone-Kamera. Doch warum ist das so? Google hat jetzt die Pixel 2 und Pixel 2 XL Kamera erklärt.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Dank Machine Learning sollen die Kameras des Google Pixel 2 und Pixel 2 XL der Konkurrenz überlegen sein. Und so braucht Google auch nur eine Linse, um den begehrten Bokeh-Effekt zu erzeugen. Der Porträtmodus wird in dem nachfolgenden Video ganz genau erklärt. Dabei setzt Google besonders auf das perfekte Zusammenspiel von Hard- und Software. Ganze sechs Linsen sind bei den Kameras hintereinander platziert, um für einen besseren Autofokus zu sorgen. Der optische und elektronische Bildstabilisator sorgen dann auch noch für ruckelfreie Aufnahmen bei Videos und dem Unschärfe-Effekt. Jedes Pixel des Sensors ist in zwei aufgeteilt, jede Aufnahme wird praktisch zweimal leicht unterschiedliche erstellt. Und daraus berechnet die Software die Tiefe und erzeugt den Bokeh-Effekt. Die Berechnung erfolgt auf dem „Image Chip“ des Google Pixel 2 und Pixel 2 XL. Doch seht selbst, das Video erklärt alles ganz genau:


Über Jörn Schmidt 16707 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*