Google Pixel 3a und Pixel 3a XL: Mögliche Preise und neue Farbe

Google Pixel 3 Lite XL Leak

Seit Monaten gibt es Gerüchte um das Google Pixel 3a und Pixel 3a XL. Doch so langsam scheinen wir auf der Zielgeraden angekommen zu sein.

Die seit Monaten anhaltenden Hinweise und Berichte auf angeblich günstige Pixel-Smartphones von Google finden so langsam ihren Höhepunkt. Der Name der beiden Geräte ist bereits bestätigt. Nun gibt es Hinweise auf die Preise und eine neue Farbvariante.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Neben der schwarzen und weißen Farbvariante soll es für das Pixel 3a und Pixel 3a XL auch eine dritte Farboption namens „Iris“ geben. Dabei könnte es sich um eine Mischung aus Blau und Violett handeln. Vielleicht eine Option mit Farbverlauf?

Und nun zu den Preisen. So soll der Einstieg bei EUR 450,00 für das kleinere Modell mit 64 GB internem Speicher beginnen. Für die größere Modellvariante liegen noch keine Preise vor. Vermutlich wird diese EUR 100,00 mehr kosten, also EUR 550,00. Zwar sind beide Modelle damit noch immer kein Schnäppchen, aber immerhin kosten sie nur die Hälfte wie die „normalen“ Modelle.

Vermutlich ist der Release auf der Google I/O 2019 vom 7. bis 9. Mai geplant. Oder vielleicht sogar schon früher. Wie immer lässt sich Google hier nicht in die Karten gucken.

Quelle(n):
https://winfuture.de/news,108108.html

Über Jörn Schmidt 16975 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

2 Kommentare

  1. Die normalen Varianten Kosten im Handel nicht MEHR das doppelte. Das pixel 3 gibt es zur Zeit für 550-600 (zb Saturn). Gibt keinen Grund für ein pixel 3a zum jetzigen Zeitpunkt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*