Pixel C offiziell vorgestellt

Pixel C Android Tablet

Eine kleine Überraschung gab es auf dem Release-Event in San Francisco dann doch noch. Denn dort wurde das neue Android Tablet Pixel C offiziell vorgestellt. Damit hatte wohl keiner gerechnet, denn das Tablet war erst kurz vor dem Event als Gerücht aufgetaucht.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Google lässt sich nicht vom schrumpfenden Tablet Markt irritieren und hat nun mit dem Pixel C sein neues Android Tablet offiziell vorgestellt. Hier verzichtet man also auf den Namenszusatz Nexus. Google will mit dem neuen Tablet mehr die Business-Kunden ansprechen, denn hier gibt es eine Tastatur für Power-User. Bei den technischen Spezifikationen schöpft man aus dem Vollen. Das Pixel C kommt mit einem 10,1″ Display mit 2.560 x 1.800 Pixeln Auflösung bei einer Pixeldichte von 308 ppi und einer hohen Displayhelligkeit von 500 nits. Im Inneren werkelt der NVIDIA X1 Quad-Core-Prozessor mit Maxwell GPU, hier unterstützt von 3 GB RAM. Der interne Speicher ist wahlweise 32 GB oder 64 GB groß. Auch USB Typ C ist mit an Bord. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz. Die 32 GB-Variante kostet 499 Dollar und die 64 GB Version 599 Dollar. Ohne Tastatur versteht sich, diese kostet nochmal 149 Dollar extra. Das Pixel C soll jedenfalls pünktlich zur Weihnachtszeit erhältlich sein.


Über Jörn Schmidt 16655 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*