Project Tango: Ab Sommer soll finales Smartphone erhältlich sein

Lenovo Project Tango Android Smartphone

Es gibt mal wieder ein Lebenszeichen von Project Tango. Es war doch verdächtig still geworden darum. Doch in diesem Sommer nun wird das Project Tango von Google in Zusammenarbeit mit Lenovo an den Start gehen. Und dann sollen auch ganz normale Kunden das Smartphone kaufen können.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Was ist eigentlich Project Tango? Bei Project Tango handelt es sich um eine „Technologieplattform, die Computer-Vision, Tiefenmessung und Motion-Tracking nutzt, um ein 3D-Erlebnis auf dem Bildschirm zu schaffen“. Damit soll es dem User möglich sein, das physische Umfeld auf dem Gerät (Smartphone oder Tablet) zu erkunden. Durch die Verwendung spezieller Hardware und Software können diese Geräte auf jede Bewegung des Users reagieren. Und eben ein solches Smartphone wollen Google und Lenovo im Sommer für den Endkunden zum Kauf anbieten. Auf der CES 2016 hat man nun weitere Details verraten. So soll das Smartphone ein echter Brocken werden mit knapp 6,5″ Displaydiagonale. Beim Preis geht man davon aus, dass sich dieser unter 500 Dollar bewegen wird. Mals sehen, was uns Lenovo und Google da präsentieren werden.



Über Jörn Schmidt 16678 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*