Redmi Note 7 weltweit bereits 10 Millionen mal verkauft

Redmi Note 7 Pressebild

Redmi Note 7 Pressebild

Das Redmi Note 7 ist weiter ein riesiger Erfolg für den Hersteller. Das Modell der neuen Marke Redmi wurde nun bereits mehr als 10 Millionen mal verkauft.

Seit der Ankündigung des Redmi Note 7 im Januar dieses Jahres war das Gerät eines der gefragtesten Mittelklasse-Smartphones auf dem chinesischen Markt. Im Februar kündigte das Unternehmen das Upgrade Redmi Note 7 Pro an, das sich als weitere erfolgreiche Markteinführung erwiesen hatte.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Bereits Ende März gab man bekannt, dass man bis dahin bereits 4 Millionen Modelle ausgeliefert hatte. Nun ist der nächste Meilenstein geknackt worden. Mittlerweile konnte man 10 Millionen Geräte verkaufen.

Innerhalb der kurzen Zeitspanne von nur 129 Tagen hat man diese beachtliche Anzahl erkauft. Das entspricht mehr als 2 Millionen Redmi Note 7 Modelle, die durchschnittlich jeden Monat verkauft werden.

Unnötig zu sagen, dass der Erfolg der Redmi Note 7 Serie auf die unglaublichen Verkaufszahlen auf dem chinesischen und indischen Markt beruht. Die Verkaufszahlen dieser beiden Märkte macht wohl die Hälfte oder vielleicht mehr als die Hälfte aller Verkäufe aus.

Werde Mitglied in der Xiaomi Gruppe auf MeWe | Facebook

Doch auch hierzulande ist die Mittelklasse-Reihe extrem beliebt und dürfte auch eine stattliche Anzahl an Käufern gefunden haben.

Quelle(n):
http://playfuldroid.com/more-than-10-million-units-had-been-sold-for-the-redmi-note-7-series/

Über Jörn Schmidt 17961 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*