Samsung-Displays könnten zukünftig ganz um das Smartphone gewickelt sein

Samsung Patent rundes Display

Samsung experimentiert seit Jahren mit einem gekrümmten Display. Im Jahr 2013 wurde das Samsung Galaxy Round vorgestellt, ein Jahr später kam dann das Samsung Galaxy Note Edge heraus. Und damit begann dann das Kapitel gebogener Displays bei Samsung.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Mittlerweile sind alle Samsung-Flaggschiffe mit dem so genannten Edge-Design ausgestattet, darunter auch das aktuelle Samsung Galaxy S8/S8+ und Galaxy Note 8. Ein neues Patent zeigt, dass Samsung jetzt noch weiter gehen will. Heute wurde eine Reihe neuer Patente von Samsung in der Datenbank der WIPO (World International Property Office) veröffentlicht. Eines der Patente betrifft eine Anmeldung vom 17. Mai für ein elektronisches Gerät mit einer gekrümmten Anzeige auf beiden Seiten des Geräts. Also kein abgerundetes Display, sondern ein um 180° gebogenes, bis auf die Rückseite des Smartphones. Eine Reihe von Skizzen wurden hinzugefügt, um das Design zu verdeutlichen.

Eine Skizze zeigt die normale Kantendarstellung mit einem abgerundeten Bildschirm, eine andere mit einem Smartphone mit einer runden Kante. Das Display ist beidseitig um 180° gekrümmt und vollständig nach hinten gebogen. Das um 180° gebogene Display bietet ein völlig neues Benutzererlebnis und verbessert den Grip auf dem Gerät, sagt Samsung. Ich bin sehr gespannt, ob und wann wir dieses revolutionäre Design wieder sehen werden.

[Quelle: LetsGoDigital | via: mobiFlip]

Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*