Samsung Experience 9.0 bringt neues und verbessertes Emoji-Design

0

Samsung Galaxy S9 Android Smartphone

Nach monatelangen Beta-Tests hat Samsung nun endlich damit begonnen, das Android 8.0 Oreo Update für das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ auszurollen. Im Rahmen des Updates auf die neue Android Version wurde auch die Samsung Experience UI auf die Version 9.0 aktualisiert. Zusammen mit einer langen Liste von neuen Funktionen und Verbesserungen bringt das UI-Update auch neues Emoji-Design für Samsung-Geräte.

Das Emoji-Design ist nicht standardisiert und variiert oft je nach Gerät, Betriebssystem und sogar Anwendungen. In der Vergangenheit wurde das Emoji-Design von Samsung von vielen Anwendern wegen seiner unorthodoxen Designwahl und Inkonsistenzen kritisiert. Samsung nutzt einen Cracker um bezeichnen, was ein Cookie ist. Dies ist ein häufig zitiertes Beispiel für die Inkonsistenz der Samsung Emojis. Es sieht aber so aus, als ob Samsung jetzt endlich erkannt hat, dass seine Emojis ein Redesign benötigen und genau das hat man mit dem neuen Android 8.0 Oreo Update getan. Jedoch ist ein kein radikales Redesign, sondern eine behutsame Anpassung.

Auf den ersten Blick sehen die neuen Emoji besser und genauer aus als bisher. Mit dem neuen Redesign sehen die Samsung Emojis nun den der Wettbewerber ähnlich und bieten den Usern endlich ein einheitlicheres Erlebnis. Samsung hat sich auch für den Standard „Simpsons Yellow“ als Standard-Skin-Ton für Menschen und Körperteil-Icons entschieden, wie die meisten anderen in ihren Emoji-Sets. Emojipedia hat eine eingehende Analyse der neuen Samsung Emojis durchgeführt und ganz interessant zu lesen. Sehr doch einfach mal vorbei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere