Samsung Exynos 8890 bei Geekbench aufgetaucht

Samsung Exynos 8890

Zeigt sich jetzt der Samsung Exynos, welcher vielleicht für das kommende Samsung Galaxy S7 gedacht ist, bei Geekbench? Denn dort ist in der Datenbank jetzt der Exynos 8890 aufgetaucht. Der Prozessor wurde in einem Samsung Smartphone mit dem Codenamen „LUCKY-LTE“ gesichtet, womöglich der Codename des nächsten Flaggschiffes.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Samsung hatte in diesem Jahr mit seinem Exynos 7420 in der Samsung Galaxy S6-Familie bewiesen, dass sie es wirklich draufhaben. Kein anderer SoC konnte dem Samsung Exynos 7420 das Wasser reichen. Doch natürlich bleibt auch hier die Entwicklung nicht stehen. Und so tauchte jetzt der Exynos 8890 bei Geekbench auf. Und dieser ist noch einmal eine ganze Ecke flotter unterwegs. So schaffte der neue Exynos 8890 im Single-Core-Test 1.409 Punkte (Exynos 7420 1.305 Punkte) und im Multi-Core-Test mit 4.882 Punkte (Exynos 7420 4.382 Punkte). Und im dem Benchmarks Test soll der SoC sogar auf 1,3 GHz heruntertaktet worden sein. Da steht uns also die nächste Samsung Granate ins Haus.

Über Jörn Schmidt 16707 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*