Samsung Galaxy A5 2018 auch mit Exynos 7885 oder Exynos 9610?

Samsung Galaxy A5 2017 Android Smartphone

Bereits vor einiger Zeit gab es ein Lebenszeichen zum kommenden Samsung Galaxy A5 2018. Das Smartphone zeigte sich nämlich im Geekbench und offenbarte den Qualcomm Snapdragon 660. Doch in einigen Regionen soll wohl der hauseigene Exynos 7885 oder Exynos 9610 zum Einsatz kommen. Letzterer soll dabei sogar die aktuellen Flaggschiffe von Samsung übertrumpfen.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Zum kommenden Samsung Galaxy A5 2018 gab es ja schon die ersten Informationen. Es wird vermutet, dass das Smartphone mit einem Infinity Display erscheinen könnte. Samsung würde so sein aktuelles Flaggschiff-Design dann auch in die Mittelklasse bringen. Und auch ein Geekbench-Eintrag vor wenigen Tagen verriet schon erste Details. Doch nun verrät der Twitter-Nutzer @mmddj_china, dass es im Samsung Galaxy A5 2018 auch wieder regionale Unterschiede beim Prozessor geben könnte. So soll in einigen Ländern der Exynos 7885 oder der Exynos 9610 verbaut sein. Letzter soll bei der Power sogar das Samsung Galaxy S8/S8+ und Samsung Galaxy Note 8 hinter sich lassen. Beim Exynos 9610 handelt es sich um einen 2,4 GHz 64-bit Octa-Core-Prozessor mit vier ARM-Cortex-A73 und vier ARM-Cortex-53-Kernen und einer Mali-G71-GPU. Mal sehen, ob das Gerücht stimmt. Ende des Jahres wird mit dem Samsung Galaxy A5 2018 Release gerechnet.

Über Jörn Schmidt 16705 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*