Samsung Galaxy A8 im Benchmark aufgetaucht

Samsung Galaxy A8 Benchmark

Bereits im April war das Samsung Galaxy A8 erstmals aufgetaucht. Dieses Modell wird ein weiteres in der seit Ende letzten Jahres neu aufgelegten Modellreihe Galaxy A werden. Nun hat sich das Samsung Galaxy A8 im GFXBench gezeigt und offenbart dort auch gleich ein paar Spezifikationen. Technische Daten waren ja seit einiger Zeit bereits als Gerücht bekannt, nun wurden sie teilweise auch bestätigt.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Das kommende Samsung Galaxy A8 wird ein neues Mittelklasse-Smartphone der Südkoreaner werden. Neben Galaxy A3, Galaxy A5 und Galaxy A7 soll es nicht nur das Galaxy A8 geben, auch von einem Samsung Galaxy A9 ist immer mal wieder die Rede. Und nun wird das Modell wohl deutlich kleiner als zunächst angenommen, denn wie ursprünglich gedacht mit einem 5,7″ Display wird es nicht erscheinen. So will man sich im eigenen Hause wohl keine Konkurrenz zur Samsung Galaxy Note-Reihe machen.

Samsung Galaxy A8 Spezifikationen

Das Samsung Galaxy A8 soll wohl nun mit einem 5,5″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln erscheinen. Bei den ersten Gerüchten war noch von einem 5,7″ HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung die Rede. Im Inneren soll der 1,4 GHz Qualcomm Snapdragon 615 Octa-Core-Prozessor werkeln, dieser wird von 2 GB RAM unterstützt werden. Als Betriebssystem kommt bereits Android 5.1.1 Lollipop zum Einsatz.

Der interne Speicher des Samsung Galaxy A8 ist 16 GB groß und dürfte via microSD-Karte erweiterbar sein. Auf der Rückseite ist eine 16 MP Kamera verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3.050 mAh. Als Gehäuse dürfte auch hier wohl das bereits von den anderen Galaxy A-Modellen bekannte Unibody-Gehäuse aus Metall zum Einsatz kommen.


Über Jörn Schmidt 16975 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*