Samsung GALAXY K zoom offiziell vorgestellt

2

Samsung hat soeben die Samsung GALAXY K zoom offiziell vorgestellt. Dabei handelt es sich um einem Kamera-Ableger des aktuellen Flaggschiffes. Noch im letzten Jahr kam ein solches Modell mit dem Namen Samsung GALAXY S4 Zoom in den Handel, sorgte aber für Enttäuschung bei den Usern. Gerade die Verwendung des zugkräftigen Namens stoß damals vielen übel auf. Doch in diesem Jahr hat es Samsung endlich besser gemacht und nennt seinen Ableger schlicht und einfach Samsung GALAXY K zoom. Und auch die technischen Spezifikationen sind in diesem Jahr deutlich besser.

Die Samsung GALAXY K zoom macht vieles besser. Das Gehäuse ist deutlich schlanker als im Vorjahr und auch die inneren Werte scheinen diesmal besser zu stimmen. Das wichtigste dürfte wahrscheinlich der Sensor sein, hier haben die Südkoreaner einen 20,7 MP 1/2.3″ BSI CMOS Sensor verbaut.

Das Samsung GALAXY K zoom Display ist 4,8″ groß und löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Im Inneren werkelt ein Exynos Hexa-Core-Prozessor, dieser wird von 2 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 8 GB groß und kann vi microSD-Karte erweitert werden. Zum weiteren Lieferumfang gehören Wi-Fi: 802.11 a/b/g/n 2,4 + 5 GHz, HT40, Bluetooth 4.0 BLE, USB 2.0, NFC, A-GPS + GLONAS und ein 2.430 mAh starker Akku.

Samsung, Samsung Galaxy K zoom, Galaxy K zoom

Die Samsung GALAXY K zoom hat einen 10-fach optischen Zoom sowie einen optischen Bildstabilisator (O.I.S.) verbaut, auf der Rückseite findet man außerdem einen Xenon-Blitz. Einen Preis für das neue Kamera-Smartphone hat Samsung indes noch nicht verraten.

Quelle: mobiFlip

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere