Samsung Galaxy Note 10 soll in vier Modellvarianten erscheinen

Samsung Galaxy Note 10 Konzept Render

Samsung Galaxy Note 10 Konzept Render

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Nicht zwei, nein gleich vier Modellvarianten des kommenden Samsung Galaxy Note 10 soll es im Sommer geben. Das besagen die aktuellsten Gerüchte.

Erst letzte Woche wurde bekannt, dass es vom kommenden Samsung Galaxy Note 10 wohl zwei Modellvarianten geben soll. Diese Info ist mit stand heutigem Tag schon wieder hinfällig. Denn nun ist die Rede von gleich vier Modellen des neuen Flaggschiffes.

Neben dem normalen Modell soll auch eine kompaktere Version geplant sein – und diese soll vor allem für Europa gedacht sein. Genaue Angaben liegen noch nicht vor, es wird aber ein 6,28″ bis 6,75″ Display vermutet.

Und hier kommen wir dann auch zu den beiden neuen Modellvarianten. Denn wie ETNews berichtet, sollen das kleine und auch das große Modell sowohl in einer LTE- als auch in einer 5G-Version erscheinen.

Die 5G-Modelle sollen sich wohl hauptsächlich durch die Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards von den LTE-Varinaten unterscheiden. Ob es auch zusätzliche Goodies wie beim Samsung Galaxy S10 5G und dessen einer Kamera mehr geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Werde Mitglied in der Samsung Gruppe auf MeWe | Facebook

Außerdem soll beim Samsung Galaxy Note 10 alles neu werden. Ein Design ohne physische Buttons steht im Raum. Mit dem Release wird im August gerechnet.

Quelle(n):
http://www.etnews.com/20190408000386

Über Jörn Schmidt 17965 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*