Samsung GALAXY Note 4: Analyst erwartet 11 Millionen Verkäufe in diesem Jahr

Jetzt ist wieder die große Stunde der Analysten. Diese versuchen ja immer vorher zu sagen, wie viele Modelle wohl verkauft werden könnten. Oftmals gleicht dies aber Kaffeesatzleserei. Nun hat ein koreanischer Analyst seine Zahlen für das neue Samsung GALAXY Note 4 vorgelegt. Er erwartet für das neue Flaggschiff der Südkoreaner noch in diesem Jahr hohe Auslieferungszahlen, um genauer zu sein, ganze 11 Millionen ausgelieferte Geräte.

Wie ihr richtig gelesen habt, es geht um die Auslieferungszahlen. Wie viele Samsung GALAXY Note 4 dann tatsächlich in diesem Jahr noch verkauft werden, steht aber auf einem ganz anderen Blatt. Hier klaffen ja manchmal riesige Lücken. Dies könnte auch beim neuen Note 4 der Fall sein.

Samsung, Galaxy Note 4, Samsung Galaxy Note 4

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Ob jetzt dann wirklich 11 Millionen Samsung GALAXY Note 4 ausgeliefert und vielleicht die Hälfte davon auch wirklich verkauft werden, werden wir in ein paar Monaten wissen. Ich schätze mal, dass von dem Modell ca. 8-9 Millionen Stück verkauft werden könnten.

Und auch Zahlen zum Samsung GALAXY Note Edge hat der Analyst parat. Hier geht er von 1 Million Auslieferungen aus. Grund für den großen Unterschied zum Samsung GALAXY Note 4 soll am schwierigen Herstellungsprozess des gebogenen Displays liegen.

Quelle: Phone Arena

Über Jörn Schmidt 17343 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

1 Trackback / Pingback

  1. Samsung GALAXY Note 4: Analyst erwartet 11 Mill...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*