Samsung Galaxy Note 5: Dual-Edge-Version geplant?

0

Samsung Galaxy S6 Edge Produktbild

Jetzt gibt es erste Hinweise darauf, dass es vom kommenden Samsung Galaxy Note 5 ebenfalls eine Dual-Edge-Version geben könnte. Auf einer Pressekonferenz im Rahmen des MWC 2015 hat man nun dies angedeutet. Der Vizepräsident des Teams für Produktstrategien ließ verlauten, dass die gebogenen Displays auch in zukünftigen Modellen der Samsung Galaxy Note-Reihe verbaut werden.

Das auf dem MWC 2015 offiziell vorgestellte Samsung Galaxy S6 Edge rockt derzeit die Messe. Von allen Seiten gibt es positive Resonanz. Daher gibt es nun Vermutungen, dass es vom nächsten Flaggschiff in diesem Jahr, dem Samsung Galaxy Note 5, ebenfalls eine Dual-Edge-Variante geben könnte. Im letzten Jahr mussten die User sich ja noch mit nur einer gebogenen Kante beim Samsung Galaxy Note Edge begnügen. Doch die überwältigende Resonanz auf das neue Dual-Edge-Smartphone hat Samsung wohl dazu bewogen, weiter auf diese Art Display zu setzen.

Samsung will Feedback abwarten

Doch es soll wohl nicht nur bei den gebogenen Displays bleiben, so wie sie jetzt eingesetzt werden. Denn die gebogenen Displays sollen in Zukunft noch besser genutzt werden. Laut Shin Jong-kyun, Chefs der Mobil-Sparte, steckt die Edge-Display-Technologie noch in den Kinderschuhen. Und dies will Samsung aber so schnell wie möglich ändern.

Dazu sollen ein Entwicklerkit und die Schnittstellen noch mehr Entwicklern zugänglich gemacht werden. So soll die Entwicklung von Apps gefördert werden, die speziell die Kanten des Dual-Edge-Displays nutzen. Es kann also sein, dass wir beim kommenden Samsung Galaxy Note 5 ein dual-Edge-Modell sehen werden, welches noch besser und vielfältiger nutzbar sein könnte.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.