Samsung Galaxy Note 5 mit QHD-Display, USB Type-C und 4.100 mAh Akku

Samsung Galaxy Note 5

Neue Gerüchte zum kommenden Samsung Galaxy Note 5. Lange dauert es ja auch nicht mehr bis zum Release des Modells. Anfang September auf der IFA 2015 soll es ja wieder soweit sein. Und so langsam lichtet sich der Nebel um das Note 5, immer mehr Details zur Ausstattung kommen nun ans Tageslicht. Und die neuen News sind wirklich interessant.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Mit dem kommenden Samsung Galaxy Note 5 steht uns im Spätsommer ja schon das nächste Flaggschiff der Südkoreaner ins Haus. Neueste Meldungen besagen jetzt, dass auch dieses Modell mit einem WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung erscheinen wird. Damit würde die Auflösung gegenüber dem Vorgängermodell nicht gesteigert werden. Als Displaygröße sind 5,89″ im Gespräch. Auch zur Kapazität des Akku gibt es neue Hinweise, dieses soll angeblich auf 4.100 mAh ansteigen. Ein richtig guter Wert. Unklar ist aber noch, ob dieser austauschbar bleibt oder nun wie beim Samsung Galaxy S6 ebenfalls fest verbaut wird.

Mögliche Samsung Galaxy Note 5 Spezifikationen

Neu soll beim nächsten Galaxy Note 5 außerdem die Verbindung nach dem neuen USB 3.1-Standard (USB Type-C) sein. Diese sorgt für eine Datenübertragungsrate von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde, was doppelt so schnell ist wie USB 3.0. Beim Samsung Galaxy S6 und des Galaxy S6 edge ist noch der USB 2.0 Anschluss verbaut, dieser schafft theoretisch nur 480 Megabit pro Sekunde. Auch hier geht Samsung in Sachen Innovation wieder voran.

Das Samsung Galaxy Note 5 soll laut den letzten Gerüchten also mit einem 5,89″ WQHD-Display erscheinen. Im Inneren soll ein Exynos 7422 64-bit Octa-Core-Prozessor werkeln. Dieser SoC soll die CPU, GPU, RAM, Modem und Speicher in einem Chip vereinen. Ferner soll es einen 4.100 mAh Akkus mit an Bord haben und trotzdem noch um 0,6 mm dünner sein als der Vorgänger Galaxy Note 4.

Angeblich soll es eine Neuerung geben, wie der S Pen im Gehäuse des Smartphones verankert wird. Der S Pen soll mit Magneten in seiner Position im Note 5 arretiert werden können. Die Magnete sollen auch umgekehrt werden können, damit der S Pen dann auch alleine wieder aus dem Gehäuse heraus fährt. Dagegen wurde den Gerüchten rund um ein 4K-Display oder auch einem faltbaren Display eine Absage erteilt. Im September dann dürfte aber dann endlich Schluss sein mit den Gerüchten.


Über Jörn Schmidt 16986 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*