Samsung Galaxy Note 5: RAM Speicher wird vergeudet

0

Samsung Galaxy Note 5 Android Smartphone

Obwohl das neue Samsung Galaxy Note 5 (vorerst) nicht zu uns nach Deutschland kommt, wollen wir euch natürlich trotzdem auf dem laufenden halten. Heute gibt es Neuigkeiten zum verbauten Arbeitsspeicher. Dieser ist mit 4 GB recht üppig bemessen, doch anscheinend wird der Samsung Galaxy Note 5 RAM Speicher vergeudet.Dies zeig jetzt ein Video.

Hat auch das Samsung Galaxy Note 5 einen RAM-Management Bug? Schon das Samsung Galaxy S6 hatte mit diesem Problem zu kämpfen. Anscheinend kommt es auch beim Note 5 zu diesem Problem, wie jetzt die Jungs von PhoneBuff festgestellt haben. Die Jungs haben sich mal das neue Galaxy Note 5, das LG G4 und das OnePlus 2 genommen und in der Arbeitsgeschwindigkeit verglichen. Tja und was soll man sagen, trotz seiner 4 GB RAM hat das Samsung Modell das Nachsehen. Da kann man noch so viel Arbeitsspeicher haben, wenn er nicht richtig genutzt wird, bringt das alles nichts, wie das untere Video eindrucksvoll beweist.

Samsung Galaxy Note 5 Arbeitsspeicher verpufft

Für das Vergleichsvideo wurde mit den drei Smartphone-Modellen der typische Ablauf bei der Nutzung nachgestellt. Hier und da mal eine App öffnen und diese später dann erneut nochmal öffnen. Mit viel RAM kann die App dann im Hintergrund weiter laufen. Und beim nächsten Öffnen ist sie gleich wieder parat, dass spart natürlich Zeit. Zum Anfang gibt das Samsung Galaxy Note 5 dank 4 GB RAM ordentlich gas und lässt sowohl das LG G4 als auch das OnePlus 2 hinter sich. Doch schon beim zweiten Öffnen offenbart sich die Schwäche des RAM-Management des Note 5. Denn nun muss das Smartphone jede App komplett neu starten. So können das LG G4 und auch das OnePlus 2 ordentlich Boden gut machen und das Samsung überholen. Irgendwie hat man a doch ein Deja-vu, oder?



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere