Samsung Galaxy Note 7 mit angeblichem Lieferstopp

Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone

Gestern habe ich ja berichtet, dass das Samsung Galaxy Note 7 wohl mit Abstürzen und schweren Softwareproblemen zu kämpfen haben soll. Bootloops, spontane Neustarts und auch komplette Totalausfälle soll es geben. Und jetzt gibt es auch einen Lieferstopp.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Samsung hat sich für einen temporären Lieferstopp beim neuen Galaxy Note 7 entschieden. Der Grund dafür sind zwei explodierte Note 7. Neben den Softwareproblemen scheint es also weitere, schwerwiegende Probleme zu geben. Von einem Fall in China hatte ich euch ja berichtet, dort hatte der User aber kein originales Ladeteil verwendet. Trotzdem darf dann das Samsung Galaxy Note 7 aber nicht so einfach explodieren. Samsung hat nun die Lieferungen gestoppt, um den Vorfall genauer zu untersuchen. Hoffentlich hat das keine Einschränkungen für den offiziellen Samsung Galaxy Note 7 Verkaufsstart am 2. September hier bei uns in Deutschland.

Über Jörn Schmidt 17322 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*