Samsung Galaxy Note 7: Schluss, aus, vorbei

Samsung Galaxy Note 7 Android Smartphone

Das war es nun endgültig mit dem Samsung Galaxy Note 7. Die Produktion und der Verkauf des Smartphones wurden jetzt komplett eingestellt. Es wird also keine weiteren Verkäufe des einstigen Flaggschiffes geben. Das ist aber die einzig richtig Entscheidung, die Samsung treffen konnte.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Seit Wochen nun war das Samsung Galaxy Note 7 täglich in den News vertreten, wenn auch nicht positiv. Ständig gingen Modelle in Flammen auf, so dass Samsung zwischenzeitlich sich gezwungen sah, die bereits ausgelieferten 2,5 Millionen Geräte umzutauschen. Doch auch die neuen Modelle hatten das gleiche Problem, sie fingen immer wieder Feuer. Daher hat sich Samsung nun dazu entschlossen, die Produktion und den Verkauf des Samsung Galaxy Note 7 komplett einzustellen. Richtig so, Samsung! Die ganze Sache kommt die Südkoreaner auch teuer zu stehen, bis zu 17 Milliarden Dollar wird Samsung das Fiasko kosten. Mittlerweile überlegt man wohl auch, ob es sinnvoll ist, die Note-Reihe unter diesem Namen fortzuführen. Denn wenn im nächsten Jahr ein Note 8 erscheint, dann könnten vielleicht zu viele an das Samsung Galaxy Note 7 Desaster erinnert werden.

Über Jörn Schmidt 16961 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*