Samsung Galaxy Note 8 Gesichtserkennung mit Foto ausgehebelt [Video]

Samsung Galaxy Note 8 Android Smartphone

Das ist jetzt gerade wie ein Déjà-vu. Denn schon wieder wurde die Gesichtserkennung bei Samsung ausgetrickst. Dieses mal beim neuen Samsung Galaxy Note 8,. Das gleiche Problem gab es nämlich auch schon beim Samsung Galaxy S8/S8+.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Beim neuen Samsung Galaxy Note 8 ist gegenüber dem Samsung Galaxy S8/S8+ aus dem Frühjahr vieles verbessert worden. Doch die Gesichtserkennung anscheinend nicht. Denn diese kann man noch imemr mit einem Foto aushebeln, wie das nachfolgende Video beweist. Eigentlich wollte Samsung hier aber noch einmal nachbessern, hatten sie jedenfalls versprochen. Passiert ist aber anscheinend nichts. Hierfür reichte ein Foto von sich selbst auf einem Smartphone aus, welches er vor das Samsung Galaxy Note 8 gehalten hatte. Das andere Gerät entsperrt sich darauf hin. Das funktionierte auf der IFA 2017 in Berlin sogar mit Facebook-Fotos. Nicht gerade vertrauenserweckend, oder? entweder war auf den in Berlin gezeigten Modellen des Samsung Galaxy Note 8 noch nicht die finale Version der Gesichtserkennung installiert oder aber diese ist wirklich weiterhin so schlecht.


Über Jörn Schmidt 16975 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*