Samsung Galaxy Note 8 Gesichtserkennung nun doch nicht mit Foto aushebelbar?

Samsung Galaxy Note 8 Android Smartphone

Vor einigen Tagen gab es ja einen Bericht, wonach die Gesichtserkennung des neuen Samsung Galaxy Note 8 mit einem Bild ganz leicht zu überlisten wäre. Doch jetzt gibt es Neuigkeiten, wonach dies wohl doch nicht so einfach sein soll.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Vor wenigen Tagen konnte man sehen, wie das neue Samsung Galaxy Note 8 ganz einfach mit einem Foto entsperrt werden konnte. Schon da vermutete man, dass es sich womöglich nicht um die finale Software auf dem Smartphone gehandelt haben könnte. Schließlich war es ein Demogerät. Und anscheinend hat sich dies auch bewahrheitet. Denn nun haben die Jungs von SamMobile versucht, den Trick noch einmal nachzuahmen. Ihnen ist es jedenfalls nicht gelungen, immer wieder zeigte das Samsung Galaxy Note 8 an, dass das Gesicht nicht erkannt werden konnte. Es könnte also wirklich daran gelegen haben, dass das ausgestellte Modell im sogenannten „Retail Mode“ lief, dieser soll verhindern, dass Kunden ausgestellte Smartphones mit ihrem Gesicht oder einer PIN sperren können. Es scheint also so, als ob die Gesichtserkennung des neuen Samsung Galaxy Note 8 also doch sicher sei.

Über Jörn Schmidt 17008 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*