Samsung Galaxy Note 8 im Teardown

Samsung Galaxy Note 8 Android Smartphone

Die Reparaturexperten von iFixit haben sich jetzt das neue Samsung Galaxy Note 8 vorgenommen und einmal fachmännisch zerlegt. Und hatten doch so ihre liebe Mühe mit dem neuen Flaggschiff des südkorenischen Herstellers.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

iFixit dürfte mittlerweile jedem Smartphone-User ein Begriff sein. Die Jungs zerlegen immer fachmännisch die neuesten Smartphone-Modelle, um dann zu zeigen, wie gut oder schlecht sie zu reparieren sind. so jetzt auch beim neuen Samsung Galaxy Note 8, welches auseinanderegenommen wurde. Neudeutsch nennt sich das ja Teardown. Weg vom traditionellen Bauteil-Layout hat Samsung den Akku in der Mitte des Samsung Galaxy Note 8 positioniert. Der Vibrationsmotor wanderte nach rechts unten rechts, um so dem Akku ein wenig Platz zu lassen, wenn er sich erwärmt und ausdehnt. Wenn man das nicht macht, hat man ja beim Samsung Galaxy Note 7 gesehen was passiert. Ansonsten sind die meisten Komponenten, die sich im Smartphone befinden, modular aufgebaut und können unabhängig voneinander ausgetauscht werden. Jedoch muss man da erst einmal rankommen, denn dafür muss man die empfindliche (und teure) Rückseite entfernen. iFixit rät daher allen Usern, bei Schäden doch ein Support-Center aufzusuchen. Und so sommt das Samsung Galaxy Note 8 auch nur auf 4 von 10 möglichen Punkten.

Über Jörn Schmidt 16986 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*