Samsung Galaxy Note 8 in freier Wildbahn aufgetaucht

0

Samsung Galaxy Note 8 Android Smartphone

Das kommende Samsung Galaxy Note 8 hat sich nun erstmals in freier Wildbahn gezeigt. Das neue Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers wird ja am 23. August in New York offiziell vorgestellt werden.

Bisher hatten wir immer nur Renderbilder, frühe Prototypen oder mögliche Pressebilder des Samsung Galaxy Note 8 gesehen. Jetzt aber sind erste Fotos des finalen Modells in freier Wildbahn aufgetaucht. In knapp zwei Wochen werden wir das Smartphone präsentiert bekommen. Das Samsung Galaxy Note 8 soll mit einem 6,3″ WQHD-SAMOLED-Display mit 2.960 × 1.440 Pixel Auflösung erscheinen. Natürlich wird es sich hierbei auch wieder im ein Infinity Display im 18,5:9 Format handeln. Im Inneren werkelt wahlweise der Qualcomm Snapdragon 835 bzw. Exynos 8895 Prozessor, dieser wird von 6 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher ist 64 GB groß und via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar. Auf der Rückseite soll eine 12 MP Dual-Kamera mit OIS und Blende f/1.7 sowie mit Blende f/2.4 mit Teleobjektiv und zweifach optischem Zoom verbaut sein, ein Sensor nimmt RGB-Bilder auf, der andere monochrome Bilder. Auf der Vorderseite ist eine 8 MP Kamera verbaut. Der Akku soll eine Kapazität von 3.300 mAh haben. Und als Betriebssystem soll wahrscheinlich auch Android 7.1.1 Nougat zum Einsatz kommen. Die Maße betragen 162,5 x 74,6 × 8,5 mm. Am 23. August soll das Samsung Galaxy Note 8 in New York in den Farben Midnight Black, Maple Gold, Orchid Grey und Deep Sea Blue offiziell vorgestellt werden. Bereits direkt nach dem Event soll das Smartphone dann für EUR 999,00 auf der Samsung Website vorbestellbar sein. Der offizielle Verkaufsstart in Südkorea soll dann am 15. September sein. In Deutschland soll das Samsung Galaxy Note 8 wohl erst im Oktober verfügbar sein.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.