Samsung Galaxy Note 8 soll ohne Fingerabdrucksensor im Display erscheinen

0

Samsung Galaxy Note 8 Android Smartphone

Und auch heute erreichen uns mal wieder frische News zum kommenden Samsung Galaxy Note 8. Heute nun gibt es Informationen zum Fingerabdrucksensor im nächsten Flaggschiff der Südkoreaner. Dieser soll wohl doch nicht unter dem Display verbaut werden.

Wie jetzt die Jungs von SamMobile berichten, könnte das Samsung Galaxy Note 8 wahrscheinlich keinen Fingerabdrucksensor unter dem Display verbaut haben. Wie berichtet wird, soll selbst auch Apple damit extreme Probleme haben. Ein Samsung Ingenieur hat jetzt berichtet: „Wir haben alle Anstrengungen unternommen, um einen Display-integrierten Fingerabdrucksensor im Galaxy Note 8 zu installieren, aber wir haben uns entschlossen, es nicht in diesem wichtigen Telefon zu verbauen, da es verschiedene technische Einschränkungen wie bei der Sicherheit gibt“. Hört sich alles danach an, als ob das Samsung Galaxy Note 8 wohl einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite verbaut haben wird, auf der Vorderseite dürfte der Platz dafür nämlich wegen des Infinity Displays nicht mehr ausreichen.

Angeblich soll das Samsung Galaxy Note 8 mit einem 6,3″ WQHD-SAMOLED-Display mit 2.960 × 1.440 Pixel Auflösung erscheinen. Natürlich wird es sich hierbei auch wieder im ein Infinity Display im 18,5:9 Format handeln. Das Modell soll ferner über einen Qualcomm Snapdragon 835 bzw. Exynos 8895 Prozessor angetrieben werden, dieser dürfte von 6 GB RAM unterstützt werden. Der interne Speicher soll bis zu 256 GB groß sein. Auf der Rückseite soll eine 12 MP-Weitwinkel-Linse und eine 13 MP-Telefoto-Linse verbaut sein. Diese Kombination soll einen dreifachen optischen Zoom möglich machen. Und als Betriebssystem soll wahrscheinlich auch Android 7.1.1 Nougat zum Einsatz kommen. Ein Release Ende August 2017 wird vermutet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.