Samsung Galaxy Note 9 mit bis zu 8 GB RAM erwartet+Displayschutz im Video

Samsung Galaxy Note 9 Displayschutz

Und schon wieder gibt es frische News zum kommenden Samsung Galaxy Note 9. Jetzt sind mehrere Bilder von Sreen-Protectoren und auch ein passendes Video aufgetaucht.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Doch erst einmal zum möglichen speicher des Samsung Galaxy Note 9. Jetzt behauptet der Leaker Ice Universe, dass das nächste Flaggschiff aus Südkorea mit bis zu 8 GB RAM und 256 GB Speicher ausgestattet sein soll. Das wäre ein deutlicher Aufschlag zum bisherigen Modell, denn Samsung jetzt standardmäßig noch immer auf 64 GB internen Speicher.

Doch bei Preise um die EUR 1.000,00 sollte auch Samsung langsam begriffen haben, dass man da mit speicher nicht geizen sollte. Gerade weil die Konkurrenz auch schon so langsam den Schritt zu 128 GB und 256 GB Speicher vollzogen haben. Und das für deutlich weniger Geld als Samsung für seine Flaggschiffe verlangt.

Doch hier wird Samsung vermutlich ein solches Modell nur wieder auf ausgewählten Märkten anbieten, und Deutschland gehört möglicherweise nicht dazu. Außerdem zeigen sich jetzt die Sreen-Protectoren des kommenden Samsung Galaxy Note 9. Doch hier sind kaum Unterscheide zum aktuellen Modell festzustellen. Wie erwartet wird sich also am Design nicht viel ändern.

Ende Juli oder Anfang August 2018 soll wir wohl bereits mit dem Samsung Galaxy Note 9 rechnen können, es dauert also nicht mehr allzu lange. Und bis dahin werden wir bestimmt auch noch mit Leaks bombardiert werden.




Über Jörn Schmidt 16969 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*