Samsung Galaxy Note 9 soll Bixby 2.0 an Bord haben

0

Bixby 2.0 Android App

Jetzt gibt es Meldungen, wonach Samsung mit der Auslieferung von Bixby 2.0 bis zum Release des Samsung Galaxy Note 9 warten will. Heißt also, Samsung hat noch ein paar Monate für die Entwicklung seines Assistenten Zeit.

Bereits im letzten Jahr im Oktober hatte Samsung Bixby 2.0 angekündigt. Doch bis dieser erscheinen wird, müssen wir uns noch ein paar Monate gedulden. Denn erst mit dem Release des Samsung Galaxy Note 9, vermutlich im August, soll dann die zweite Generation des digitalen Assistenten fertig sein. Und hoffentlich ist Bixby 2.0 eine bessere Karriere vergönnt als der erste. Denn noch immer ist Bixby hier bei uns in Deutschland nicht in deutscher Sprache erhältlich. Und das knapp ein Jahr nach der Vorstellung. Hauptaugenmerk bei Bixby 2.0 soll auf der Vergrößerung des Ökosystems liegen, wie DJ Koh gegenüber ZDNet erklärte. Es soll deutlich mehr Features bieten und in noch mehr Märkten verfügbar sein. Derzeit testen bereits über 800 Firmen die Vorabversion von Bixby 2.0. Und natürlich soll der Assistent nicht nur auf dem Samsung Galaxy Note 9 zur Verfügung stehen. Hier wird man plattformübergreifend agieren. Wenn es denn funktionieren würde, könnte es eine Alternative zum Google Assistant, Amazon Alexa & Co. werden. Doch hier ist Geduld gefragt.

Mögliche Samsung Galaxy Note 9 Spezifikationen

Das Samsung Galaxy Note 9 soll neben Bixby 2.0 entweder den Exynos 9810 oder aber Qualcomm Snapdragon 845 verbaut haben. Dazu gibt es dann 6 GB oder möglicherweise 8 GB RAM. Der interne Speicher soll bis zu 512 GB groß sein, die entsprechenden Module fertigt Samsung ja mittlerweile. Die Frontkamera soll mit bis zu 9 MP auflösen. Dazu gesellen sich dann auch auch Dual Stereo-Lautsprecher. Noch handelt es sich aber nur um Gerüchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here