Samsung Galaxy Note 9 soll Stift- und Fingereingabe perfektionieren

0

Samsung Galaxy Note 8 Android Smartphone

Es gibt mal wieder frische News zum kommende Samsung Galaxy Note 9. Angeblich will Samsung die Stift- und Fingereingabe auf dem Flaggschiff perfektionieren.

Das kommende Samsung Galaxy Note 9 soll dem User angeblich noch mehr Freiheiten bei der Bedienung geben. Ein jetzt aufgetauchtes Samsung-Patent soll beschreiben, wie man auf dem Smartphone gleichzeitig per S-Pen und per Finger Daten eingeben kann. Das Patent stammt vom 25. September 2017. Je nach Fall kann der User selbst entscheiden, ob er zur Eingabe den S Pen, den Finger oder eine Kombination aus beidem wählt. so wäre es z.B. möglich, wenn man den Finger auf das Display legt, dass der S Pen dann eine andere Eingabe macht als ohne Finger, z.B. eine Linie dicker zeichnet. Den Finger kann man als eine Art Shift- oder Funktionstaste ansehen. Außerdem erlaubt das Patent, noch mehr Gesten als Shortcuts festzulegen. Das Zusammenspiel von finger uns S Pen gibt unzählige neue Möglichkeiten vor.

Mögliche Samsung Galaxy Note 9 Spezifikationen

Im Inneren des Samsung Galaxy Note 9 sollen entweder der Exynos 9810 oder aber der Qualcomm Snapdragon 845 werkeln. Dazu gibt es dann 6 GB oder möglicherweise 8 GB RAM. Der interne Speicher soll bis zu 512 GB groß sein, die entsprechenden Module fertigt Samsung ja mittlerweile. Die Frontkamera soll mit bis zu 9 MP auflösen. Dazu gesellen sich dann auch auch Dual Stereo-Lautsprecher. Noch handelt es sich aber nur um Gerüchte, bis zum Release vergehen noch knapp 8 Monate. Da kann in Sachen Samsung Galaxy Note 9 also noch viel passieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.