Samsung Galaxy Note edge Android 5.0.1 Lollipop in Deutschland verfügbar

1

Samsung Galaxy Note Edge

So,nun ist es endlich auch bei uns in Deutschland soweit. Endlich steht das Samsung Galaxy Note edge Android 5.0.1 Lollipop Update zur Verfügung. Lange mussten die User ja darauf warten. Denn zur Erinnerung, in Australien war das Lollipop Update für das Smartphone bereits seit Mitte Februar erhältlich. Ende April fand es dann auch so langsam den Weg nach Europa, England, Polen, Frankreich und Ungarn bekamen dort schon das Update.

Jetzt rollt Android 5.0.1 Lollipop für das Samsung Galaxy Note edge also endlich auch bei uns in Deutschland aus. Erste Meldungen von Usern bestätigen, dass für das Modell mit der Bezeichnung SM-N915FY das Update momentan verteilt wird. Samsung hat sich hierzulande wirklich viel Zeit gelassen, dass Smartphone mit Lollipop auszustatten. In Australien ist es ja bereits seit knapp drei Monaten erhältlich. Und mit Android 5.0.1 kommt mittlerweile auch schon eine veraltete Version auf das Galaxy Note edge.

Galaxy Note edge Android 5.0.1 erhältlich

So sehr sich die deutschen User auch über das Samsung Galaxy Note edge Android 5.0.1 Lollipop Update freuen dürften, eigentlich müsste jetzt aber die Frage lauten, wann kommt Android 5.1? Denn mittlerweile ist Android 5.1.1 Lollipop die aktuellste Version, welche bereits viele Bugs ausgemerzt hat, welche jetzt vielleicht noch die User des Smartphones ärgern könnten.

Wie immer wird das Update in Wellen ausgerollt, also keine Panik, wenn ihr Android 5.0.1 Lollipop noch nicht für euer Samsung Galaxy Note edge angezeigt bekommt. In den nächsten Tagen dürften so nach und nach alle User mit dem Update versorgt werden. Wer aes schon bekommen hat, der darf gerne hier einen Kommentar hinterlassen, was es alles an Änderungen gibt.

>>> Die bisherigen Samsung Galaxy Note edge Beiträge


1 KOMMENTAR

  1. Super!!! Während der Installation Abgebrochen und nur mit Notrecovery wieder ein funktionierendes Handy. Mein erster Eindruck ist es läuft langsamer und irgendwie auch mit Microrucklern. Setze heute alles auf Werkszustand zurück um auszuschließen das es am Installationsfehler liegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.