Samsung GALAXY Note Edge: Markenname wurde von Samsung geschützt

Sind das die ersten Hinweise auf ein Samsung GALAXY Note mit einem flexiblen Display? Wie jetzt bekannt wurde, hat sich Samsung den Markennamen GALAXY Note Edge eintragen lassen. Dies könnte auf ein Smartphone hindeuten, bei welchem das Display über die Ränder des Smartphones hinausgeht. Dabei könnte es sich um das sogenannte Drei-Seiten-Display handeln, welches ja schon öfters zu sehen war, wie übrigens auch auf dem unteren Bild.

Alle Welt wartet ja jetzt gespannt auf den Samsung GALAXY Note 4 Release. Doch bei Samsung gehen die Planungen schon weiter. In den USA hat man sich nun ein neues Markenrecht sichern können. Dort wurde jetzt der Markenname GALAXY Note Edge für Samsung eingetragen.

Samsung, OLED
Bildquelle: The Verge

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Gerüchte, dass das Samsung GALAXY Note 4 mit einem flexiblen Display kommen könnte, gab es vor ein paar Monaten. Doch die gestern aufgetauchten Bilder zeigen ein herkömmliches Display. Daher könnte das Samsung GALAXY Note Edge ein weiteres Modell der GALAXY Note-Serie mit einem flexiblen Display sein.

Noch handelt es sich dabei aber um Gerüchte. Bestätigt wurde noch nichts. aber vielleicht gibt es ja auf der IFA 2014 Anfang September weitere Hinweise auf das Samsung GALAXY Note Edge.

Quelle: USPTO

Über Jörn Schmidt 16609 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

1 Trackback / Pingback

  1. Samsung GALAXY Note Edge: Markenname wurde von ...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*