Samsung Galaxy S4 (i9505) mit Android 5.0 rooten ohne Knox auszulösen [How-To]

0

Samsung Galaxy S4 Produktbild

Mit Samsung KNOX haben die Südkoreaner vor geraumer Zeit eine ernsthafte Sicherheitslösung für ihre Smartphones vorgestellt. Doch für die Jungs und Mädels da draußen, die ihr Samsung Smartphone rooten wollen, ist dies nicht so schön. Denn ein eingebauter Knox-Counter springt an, wenn man sein Smartphone modifizieren will. Und ist der Zähler erst einmal auf 0x01 gesprungen, könnte Samsung auf die freiwillige Herstellergarantie verzichten. So auch beim Samsung Galaxy S4. Doch es gibt einen Trick, den Zahler wieder auf 0x0 zurücksetzen.

Samsung’s Knox-Zähler ist gefürchtet. Denn wenn dort nicht 0x0 steht, dann weigert sich Samsung meistens, Reparaturarbeiten unter der Garantie vorzunehmen. Denn der Herstelelr geht von einem Manipulationsverdacht aus. Und dieser entsteht auch bei einem Root. Doch was tun? Dafür gibt es nun bei den Jungs von den xda-developers eine neue Root-Anleitung. Diese kombiniert mehrere Methoden, damit der nox-Counter beim Samsung Galaxy S4 wieder auf 0x0 zurückgesetzt werden kann. Jedoch ist diese Methode nur erfahrenen Usern zu empfehlen. Ferner braucht man auch ein bereits gerootetes Gerät mit Android 4.4 KitKat.

Samsung Knox auf 0x0 zurücksetzen

Du kannst die Aktualisierung deines Samsung Galaxy S4 (i9505) von Android 4.4.2 KitKat ausführen, welches aber bereits mit der Peppe130 Methode gerootet sein muss. Alles was du dafür brauchst sind Mobil Odin Pro und Odin 3.09 für Window. Du brauchst auch die Bootloader .tar für die Version, die du installierst. Diese .tar-Datei muss sechs .mbn Dateien haben, aboot, rpm, tz, and sbl1-3 beinhalten. Für die OB7 Firmware ist der die Bootloader .tar hier zu finden. Und dann geht es auch schon los:

  • lade die benötigte Firmware, (z.B. OB7) und die neueste SuperSU v.2.46 von der Chainfire-Seite herunter und kopiere diese auf die externe SD-Karte
  • danach das Samsung Galaxy S4 auf Werkseinstellungen zurücksetzen und nur SuperSU und Mobil Odin Pro aus dem Google Play Store installieren
  • Mobil Odin Pro starten und den Download der gewünschten Datei akzeptieren und dann OTA/Update ZIP drücken und die Datei UPDATE-SuperSU-v2.46.zip auf der externen SD-Karte suchen
  • danach Datei öffnen… wählen und die zuvor gespeicherte Firmware-Datei .tar.md5 auswählen, Mobil Odin findet automatisch die richtigen Teile.
  • dann nur EverRoot aktivieren, alles andere ohne Häkchen lassen und dann Flash-Firmware drücken
  • dann wirst du gefragt, ob die MD5-Datei geprüft werden soll -> ja drücken. Mobil Odin wird dann automatisch die Firmware auf Android 5.0.1 flashen
  • nach dem Neustart das Samsung Galaxy S4 ausschalten und im Download-Modus starten, Odin 3.09 auf dem PC starten und die Bootloader-Datei in das Feld BL eintragen.
  • Root

  • Smartphone mit dem PC verbinden und Start drücken und auf Pass warten
  • nach dem Neustart noch einmal auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und erneut SuperSU aus dem Google Play Store herunterladen

Und das war es auch schon. Jetzt hast du ein sauberes System und ein gerootetes Samsung Galaxy S4 mit Android 5.0 Lollipop. Der Knox Counter zeigt auch 0x0 an. Nun sind nur noch zwei Dinge zu erledigen, als erstes deaktiviere die Knox-Anwendungen (via z.B. Titanium Backup oder auch manuell). Danach mit einem Root-Editor die Datei /system/build.prop bearbeiten, die Zeile muss in ro.securestorage.support=false geändert werden (normalerweise ist es auf =true eingestellt). Fertig!


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.