Samsung Galaxy S10: Drei Modelle im Test, mehr Bauteile aus China

0

Schon länger ist bekannt, dass es vom kommenden Samsung Galaxy S10 mindestens drei Modellvarianten geben wird. Eine vierte könnte möglicherweise das 5G-Modell des kommenden Flaggschiffes sein.

Samsung Galaxy S10 Fan-Render

Wie jetzt Roland Quandt auf Tweitter berichtet, befinden sich derzeit drei Modellvarianten des Samsung Galaxy S10 im Test. Dies sollen das SM-G970F und G970U, SM-G973F und G973U und das SM-G975F und G975U sein. Ein viertes, mögliches 5G-Modell, ist hier noch nicht mit dabei.

Für Deutschland sind natürlich die Modelle mit dem „F“ am Ende interessant. Und wieder spricht alles für ein Einsteiger-Modell (womöglich Samsung Galaxy S10 Lite?), ein „normales“ Samsung Galaxy S10 und ein Galaxy S10+.

   Alle Samsung Galaxy S10 News →   

Zum Einsteiger Galaxy S10 gibt es nun auch weitere Informationen. Dieses soll wohl ebenfalls mit dem „Infinity O“-Display ausgestattet sein. Dies will jedenfalls Ben Geskin alias @VenyaGeskin1 auf Twitter in Erfahrung gebracht haben. Dieses Modell soll ein flaches 5,8″, also kein edge-Display, verbaut haben.

Ferner soll es einen Fingerabdrucksensor an der Seite des Smartphones geben, der Fingerabdrucksensor im Display fällt also im einfachen Samsung Galaxy S10 weg. Es soll drei Speicherausstattungen geben, 4 GB+64 GB/ 6 GB+64 GB und 6 GB+128 GB. Im Inneren soll das der Qualcomm Snapdragon 845 oder Snapdragon 8150 oder das jeweilige Pendant vom Exynos werkeln.

Angeblich soll dann das mögliche Samsung Galaxy S10 Lite 650,00-750,00 US-Dollar kosten.

Doch das ist immer noch nicht alles zum Samsung Galaxy S10 für heute. Angeblich will Samsung Kamera- und Antennen-Bauteile von chinesischen Zulieferern beziehen. Das soll helfen, die Kosten für das neue Flaggschiff ein wenig zu minimieren.

Demnach soll die Antennenfertigung vom lokalen Hersteller Amotech zu einigen chinesischen Giganten der Branche verlagert werden. Das Kameraobjektiv soll von Chinesin Sunny hergestellt werden, mit diesem Hersteller hatte Samsung bereits in der Vergangenheit zusammengearbeitet.

Puh, geschafft. Das war es jetzt aber für heute beim Samsung Galaxy S10.

Quelle(n):
https://twitter.com/rquandt/status/1062686552076312576
https://twitter.com/VenyaGeskin1/status/1061896132790497281
https://www.phonearena.com/news/Galaxy-S10-antenna-camera-Chinese-suppliers_id110985

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here