Samsung Galaxy S10 (Plus): Triple-Kamera, kein 5G, Wasserkühlung

0

Um das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus war es in den letzten Tagen ein wenig ruhiger geworden. Doch jetzt schlagen die Gerüchte mit geballter Kraft zurück. Denn nun gibt es gleich eine ganze Reihe neuer Informationen zu den Flaggschiffen des nächsten Jahres.

Samsung Galaxy S10 möglicher Prototyp

Zum Start in die Woche will ich nun nun über das kommende Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus auf dem laufenden halten. Erneut wird „bestätigt“, dass das Plus-Modell mit einer Triple-Kamera erscheinen soll. Und zu den technischen Daten der Kameras gibt es ebenfalls wieder Spekulationen.

Als Hauptkamera soll ein 12 MP Sensor mit einem Weitwinkel-Objektiv zum Einsatz kommen, dazu soll es ein 13 MP Sensor mit Teleobjektiv und dreifach optischen Zoom und dann auch noch ein 16 MP Sensor mit Super-Weitwinkelobjektiv geben.

Natürlich gibt es dann auch noch eine neue Kamera-Software – mit AI – natürlich. Diese soll bis zu 20 Szenen erkennen und vor unscharfen Bildern oder geschlossenen Augen und auch vor Gegenlicht warnen.

Etwas enttäuschend hingegen ist folgende Meldung. Demnach wird das Samsung Galaxy S10 nicht das erste Smartphone des Herstellers mit 5G werden. Das soll später kommen, wahrscheinlich erst 2020 oder 2021. Und auch erst dann dürfte wohl 5G interessant für den Massenmarkt werden. Hier hat Samsung also noch ein wenig Zeit.

Worauf wir uns wohl auch beim Samsung Galaxy S10 freuen dürfen, ist die Wasserkühlung. Diese wurde ja beim Samsung Galaxy Note 9 eingeführt und dürfte auch beim 2019er Flaggschiff mit an Bord sein. Denn so kann Samsung auch das Galaxy S10 als Gaming-Smartphone vermarkten.

Quelle(n):
https://www.androidheadlines.com/2018/08/galaxy-s10-wont-be-samsungs-first-5g-ready-smartphone.html

http://www.etnews.com/20180810000313

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here