Samsung Galaxy S10 Kamera soll unterm Display verbaut sein

Wie wird das Design des kommenden Samsung Galaxy S10 wohl aus? Jetzt könnte es eine Antwort von Bloomberg geben.

Samsung Galaxy S10 Konzept

Bloomberg hat ein paar interessante Informationen zum kommenden Flaggschiff Samsung Galaxy S10 ausgegraben. Demnach könnte die Frontkamera des Smartphones unter dem Display verbaut sein und nur ein kleines Loch auf der Vorderseite die Optik stören. Mit dem Samsung Galaxy A8s hat man ein solches Design ja bereits angeteasert.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Das Display ohne „Notch“ und mit fast 100 Prozent Fläche scheint also in wenigen Monaten dann wirklich alltagstauglich und für die Massenproduktion bereit zu sein. Und damit würde Samsung dann den anderen Herstellern, gerade denen mit einer „Notch“, ein Schnippchen zu schlagen.

   Alle Samsung Galaxy S10 News →   

Beim Display will man wohl einen body-to-screen-ratio von 93,4 Prozent erreichen, so jedenfalls die letzten Gerüchte. Laut Bloomberg sollen das normale und auch das Plus-Modell eine Triple-Cam auf der Rückseite, Ultraweitinkel-, Standard- und Telefoto-Optik, verbaut haben.

Am Ende dürfte es aber sehr spannend sein, welche dieser Gerüchte der letzten Wochen dann wirklich sich als echt herausstellen.

Quelle(n):
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-10-26/inside-samsung-s-bid-to-challenge-apple-with-5g-folding-phones

Über Jörn Schmidt 17702 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*