Samsung Galaxy S10: Nicht jedes Modell wird am 8. März verfügbar sein

Samsung hat erstmals drei verschiedene Varianten seines Galaxy S10-Flaggschiffs auf den Markt gebracht. Es gibt mehrere Konfigurationen für die Smartphones, aber nicht alle von ihnen werden am 8. März zum Kauf angeboten.

Samsung Galaxy S10 Reihe Pressebild

Gleiches gilt für Kunden, die ihr Samsung Galaxy S10 vorbestellt haben. Samsung wird nicht alle Einheiten am 8. März in den Vereinigten Staaten ausliefern. Ob es auch auf andere Länder zutrifft, hat Samsung bisher nicht bestätigt.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Auf der offiziellen US-Website von Samsung wird erwähnt, dass die freien und gebrandeten Varianten der 128 GB Samsung Galaxy S10 und der Galaxy S10+ zwischen dem 15. und 22. März ausgeliefert werden, je nach der vom Kunden gewählten Farbe.

Zu den Modellen, die ab dem 8. März in den USA erhältlich sein werden, gehören das 512 GB Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ und das 1 TB Galaxy S10+. Gleiches gilt für das Samsung Galaxy S10e, unabhängig von der gewählten Farbe.

Bereits bekannt ist außerdem, dass das Ceramic White-Modell nicht vor dem 22. März in die Niederlande geliefert wird. Vermutlich wird es auch so in Deutschland sein, eine Bestätigung seitens Samsung fehlt aber für den hiesigen Markt noch.

Quelle(n):
https://www.phonearena.com/news/Samsung-Galaxy-S10-launch-shipping-date-delay-US_id114105

Über Jörn Schmidt 17364 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*