Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Update: Und es geht doch!

1

Und es funktioniert also doch! Samsung ist ja der Meinung, dass das Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Update nicht erscheinen kann, weil die 1 GB RAM zu wenig seien für Android 4.4 und TouchWiz. Doch nun haben die xda-developers das Gegenteil bewiesen. Und Samsung dürfte jetzt dumm aus der Wäsche gucken! Doch was war der Grund, dass das Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Update nicht kommt? War Samsung etwa nicht mehr an einer solchen Umsetzung gelegen? Denn das es funktioniert, wurde nun bewiesen.

Ich möchte jetzt nicht an Samsung’s Stelle sein. Denn was ein Weltkonzern nicht schafft, das machen einfach ein paar findige Programmierer. Und für Samsung wird es peinlich, dass diese paar Jungs das Samsung GALAXY S3 Android 4.4 Update samt TouchWiz hinbekommen haben.

Mit dem vorläufigen Namen „ArchiPort“ arbeiten einige xda-Mitglieder an einer Portierung von Android 4.4.2 für das Samsung GALAXY S3 (I9300). Als Grundlage wurde das Android 4.4.2-ROM des Samsung GALAXY Note 2 genommen. Doch noch gibt es einige Probleme, die gelöst werden müssen.

Samsung, Galaxy S3, Samsung Galaxy S3

Derzeit kann man noch nicht telefonieren und auch die Internetverbindung mit WLAN funktioniert noch nicht. Ferner gibt es auch noch Probleme mit der Kamera. Das liegt nicht am zu geringen RAM, sondern daran, dass die eMMC-Partition des Samsung GALAXY S3 ist 1,5 GB groß ist, die Android 4.4.2 Firmware allerdings 1,8 GB benötigt. TouchWiz müsste einfach ein wenig schlanker gemacht werden. Doch das bekommen die xda-deleopers auch noch hin.



Quelle: xda-developers

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere