Samsung Galaxy S6 edge Plus offiziell vorgestellt

0

Samsung Galaxy S6 edge Plus Android Smartphone

Auch das Samsung Galaxy S6 edge Plus wurde auf dem UNPACKED-Event in New York vorgestellt. Neben dem neuen Samsung Galaxy Note 5 das zweite neue Flaggschiff. Auch hier hab es im Vorfeld zahlreiche Leaks, die schon viel von dem neuen Smartphone-Modell verraten hatten. Wer aber ein Auge auf das Modell geworden hat, der sollte schon mal anfangen zu sparen!

An den Erfolg des Samsung Galaxy S6 edge, das auf dem Mobile World Congress Anfang März vorgestellt wurde, möchte Samsung nun auch bei der Phablet-Serie anknüpfen. Und sich gleichzeitig gegen das im September erscheinende iPhone 6S Plus absichern. Daher hat man den Release des Modells auch schon im August abgehalten, eigentlich war man hier bis vor wenigen Wochen noch vom September ausgegangen. Samsung erweitert seine Galaxy S6 Familie um ein weiteres Modell nach oben. Im Prinzip halten sich die Unterschiede zum Galaxy S6 edge aus dem Frühjahr in Grenzen, größeres Display und eine Schnellladefunktion sind jetzt mit an Bord. Was aber fehlt ist der S Pen, und diesen werden die meisten User schmerzlich vermissen.

Samsung Galaxy S6 edge Plus Spezifikationen

Und hier sind nun die technischen Spezifikationen des neuen Samsung Galaxy S6 edge Plus. Das Galaxy S6 edge Plus kommt also ebenfalls mit einem 5,7″ WQHD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung (518 ppi). Auch hier werkelt im Inneren der Samsung Exynos 7420 64-bit Octa-Core-Prozessor, ebenfalls von 4 GB LPDDR4 RAM unterstützt. Der interne Speicher ist 32 bzw. 64 GB groß, auch hier gibt es keine Möglichkeit der Speichererweiterung via microSD-Karte oder auch kein 128 GB Modell. Auf der Rückseite ist eine Kamera mit 16 MP, f1.9 Blende und OIS verbaut, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera. Der Akku hat auch nur eine Kapazität von 3.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 Lollipop zum Einsatz. Das S6 edge Plus ist 154,4 x 75,8 x 6,9 mm groß und 153 Gramm schwer. Ferner gehören WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, MIMO(2×2), Bluetooth 4.2, GPS, NFC und ein Fingerabdrucksensor zum Lieferumfang des Modells.

Wie bereits im Galaxy Note 5 Beitrag erwähnt, wird dieses ja (vorerst) nicht zu uns nach Deutschland kommen. Hier müssen die User (erst einmal) mit dem neuen Samsung Galaxy S6 edge Plus vorlieb nehmen. Ab dem 4. September wird man das Modell für EUR 799,00 in der 32 GB Variante kaufen können. Samsung wird das Gerät zum Start in den Farben „Black-Sapphire“ und „Gold-Platinum“ in den Handel bringen.

https://youtu.be/_Q-p-zkydLQ



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.