Samsung Galaxy S6 Edge rockt den GeekBench-Test

0

Samsung-Galaxy-S6-Edge

Das kommende Samsung Galaxy S6 Edge ist jetzt schon mal durch den GeekBench-Benchmark gejagt worden. Und die Ergebnisse sind phänomenal. Wie bereits beim Samsung Galaxy S6, welches im AnTuTu-Benchmark mit über 60.000 Punkten die gesamte Konkurrenz alt aussehen ließ, rockt nun das Samsung Galaxy S6 Edge den GeekBench-Benchmark. Auch dieses Smartphone kommt auf überragende Werte. Und der Grund dafür ist der neue Exynos 7420 Octa-Core-Prozessor, der wohl schnellste Prozessor derzeit.

Bereits am 17. Februar sind laut den Jungs von PhoneArena die ersten Samsung Galaxy S6 Edge GeekBench-Ergebnisse aufgetaucht. Dort erreichte das Smartphone im Single-Core-Test 1.495 Punkte. Bei den Android-Geräten musste es sich hier nur vom Nexus 9 geschlagen geben. Dagegen schnitt das Samsung SM-G925F trägt im Multi-Core-Test nochmals deutlich besser ab, hier kam man auf 5.275 Punkte. Damit war man das schnellste mobile Geräte, vor dem Nexus 9, dem Samsung Galaxy Note 4 und auch vor dem bisherigen Spitzenreiter iPad Air 2.

Exynos 7420 im Samsung Galaxy S6 Edge

Der sowohl im Samsung Galaxy S6 und auch Galaxy S6 Edge verbaute Exynos 7420 Octa-Core-Prozessor zusammen mit 3 GB RAM sorgt für dieses unglaublichen Werte. Da hat Samsung bei der Entwicklung seines Prozessors wohl alles richtig gemacht. Dieser wird im 14 nm Verfahren gefertigt und sorgt so neben geringerer Abwärme auch für weniger Akkuprobleme. Denn dank der stromsparenden Eigenschaften kann man im Samsung Galaxy S6 sogar einen kleineren Akku verbauen, und damit trotzdem eine längere Akkulaufzeit erreichen. Von den technischen Spezifikationen werden sich das Samsung Galaxy S6 Edge und das „normale“ Galaxy S6 kaum unterscheiden. Beim Display wird es kleine Änderungen geben. Ansonsten sehen die Spezifikationen nach bisherigen Erkenntnissen wie folgt aus:

Das Samsung Galaxy S6 soll angeblich mit einem 5,1″ QHD Super Amoled-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung erscheinen. Im Inneren des Galaxy S6 wird der Exynos 7420 64-bit Octa-Core-Prozessor werkeln. Außerdem sollen 3 GB RAM mit an Bord sein. Der interne Speicher des Samsung Galaxy S6 wird 32, 64 und sogar 128 GB groß sein. Auf der Rückseite wird eine 20 MP Kamera mit optischem Bildstabilisator verbaut sein, auf der Vorderseite eine 5 MP Kamera mit f/1.8-Blende und Echtzeit-HDR. Der Akku hat eine Kapazität von 2.600 mAh.

>>> Die bisherigen Samsung Galaxy S6 Edge Beiträge


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.