Samsung Galaxy S6 Pro: Leider nur ein Aprilscherz

1
Samsung Galaxy S6 Pro Fake
Bildquelle: igao7.com/chip.de

Das ist für mich bis heute der beste Aprilscherz! Das Samsung Galaxy S6 Pro, so hat es sich chip.de ausgedacht, soll angeblich mit einem microSD-Slot und einer abnehmbaren Rückseite erscheinen, damit auch der Akku gewechselt werden kann. Damit solle Samsung angeblich auf die Kritik der User reagieren, die das Wegfallen der beiden beleibten Features doch arg kritisiert hat. Doch leider, leider wird es kein Samsung Galaxy S6 Pro geben!

Bei chip.de kann man heute lesen „Galaxy S6 Pro geleakt: Edel-Modell mit MicroSD-Slot und Austausch-Akku“. Damit heizt man die Gerüchte an, das es womöglich eine neu gestaltete Variante des neuen Samsung Flaggschiffes geben könnte. Und zwar mit microSD-Slot und abnehmbarer Rückseite. Man bezieht sich dabei auf einen Insider des Branchenmagazin ChinaTime. alles gut aufgezogen, aber leider ein Aprilscherz. Denn bis hierhin hätte man der Sache durchaus noch glauben können. Doch dann legt chip.de noch eine Schippe drauf.

Samsung Galaxy S6 Pro mit microSD-Slot und Wechsel-Akku

Denn jetzt wird es lustig. angeblich solle man wohl auch das normale Samsung Galaxy S6 nachträglich in eine Pro-Variante umwandeln können. Dazu soll es in den Samsung Stores extra geschultes Fachpersonal geben, welches dann den microSD-Slot einbauen würde. Auch die Rückseite solle ersetzt werden. Und das alles soll kostenlos sein.

Letzteres ist nun dann doch aber wein wenig abwegig. Vor allem der nachträgliche Einbau des microSD-Slots in das Samsung Galaxy S6 klingt dann wohl doch mehr als unglaubwürdig. Gut aufgezogen ist die Story allemal. Und hätte man dann zum Schluss nicht ein wenig über das Ziel hinaus geschossen, hätte man es sogar glauben können.

>>> Die bisherigen Samsung Galaxy S6 Beiträge


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere