Samsung Galaxy S6-Reihe: Laut SamMobile kein Android 8.0 Oreo Update geplant

0

Samsung Galaxy S6 Android Smartphone

Die Meldung, dass es möglicherweise für die Samsung Galaxy S6-Reihe das Android 8.0 Oreo Update geben wird, beschäftigt seit einigen Tagen die News. Angeblich soll das Update auf die neue Android Version ja bereits im Februar ausgerollt werden. Doch da war sogar ich dann skeptisch. Doch nun gibt es Neuigkeiten.

Ja es ist ein Hin und Her. Mal nein, mal vielleicht und dann sogar ja mit Rollout-Termin. Doch die Jungs von SamMobile sind der Meinung, dass man nicht auf das Samsung Galaxy S6 Android 8.0 Oreo Update warten solle. Es wird laut ihrer Meinung nämlich kein solches Update geben. „Es ist höchst unwahrscheinlich“ das Samsung an einem solchen Update arbeitet, heißt es. Die Berichte über das Samsung Galaxy S6 Android 8.0 Oreo Update basieren auf einem Gespräch, das ein Benutzer mit dem Samsung Support geführt hat. Wie man leider oft feststellen musste, sind Support-Mitarbeiter notorisch falsch informiert, wenn es um Firmware-Updates geht. Und so muss man wohl wirklich davon ausgehen, dass es kein Samsung Galaxy S6 Android 8.0 Oreo Update geben wird. Android-OEMs unterstützen ihre Geräte in der Regel nur für zwei wichtige Plattform-Updates, und beide hat das Samsung Galaxy S6 bereits erhalten. Ausgeliefert mit Android 5.0.2 Lollipop bekam es am 15. Februar 2016 das Android 6.0 Marshmallow Update und am 9. März 2017 das Android 7.0 Nougat Update. Natürlich wäre es eine positive Überraschung, wenn das Samsung Galaxy S6 dennoch das Update bekommen würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere