Samsung Galaxy S6 & S6 edge bringen nicht die erhoffte Wende

0

Samsung Galaxy S6 Family

Bringt das Samsung Galaxy S6 doch nicht die erhoffte Kehrtwende für Samsung? Es hat ganz den Anschein. Denn anscheinend soll wohl selbst auch Samsung nicht ganz zufrieden sein mit den Verkaufszahlen der beiden neuen Modelle. Obwohl es doch erst so gut aussah. Die Vorbestellungen waren sehr hoch und auch der Absatz in den ersten Wochen schien zu stimmen. Doch nun behauptet die Oppenheimer Investment Bank, dass Samsung noch schlechter dastehe als im letzten Jahr.

Das Samsung Galaxy S6 war angetreten, den südkoreanischen Hersteller wieder in die Erfolgsspur zu bringen. Und es sah auch ganz danach aus, als ob dies gelingen würde. Doch schon bei der Bekanntmachung des ersten Meilensteins von 10 Millionen ausgelieferten Geräten fiel auf, dass Samsung für den Vorgänger weniger Zeit benötigte. Und das Galaxy S5 war ein Flop. Es deutet also alles darauf hin, dass auch vom Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 nicht mehr Modelle verkauft werden als vom enttäuschenden Vorgänger.

Samsung Galaxy S6 doch nicht so erfolgreich?

Dies wäre für Samsung natürlich ein weiterer herber Rückschlag. Hatte man doch alle Hoffnungen in die beiden neuen Modelle gelegt. Ganze 70 Millionen Geräte sollten laut Analysten bis zum Jahresende verkauft werden. Doch dieses Ziel ist nun wohl wieder in weiter Ferne und wird wohl auch nicht erreicht werden. Denn dazu müsste man jetzt 8,6 Millionen Smartphones im Monat verkaufen. Verkaufen wohlgemerkt, nicht ausliefern.

Erfahrungsgemäß brechen die Verkäufe in den nächsten Monaten weiter ein. Und damit dürfte dann das Samsung Galaxy S6 auch kein so großer Erfolg werden wie gewünscht/erhofft. doch Samsung steh damit auch nicht allein da, auch das neue HTC One M9 ist ein großer Flop.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere