Samsung Galaxy S6 & S6 edge: Preise werden gesenkt

0

Samsung Galaxy S6 Family

Dies kommt jetzt wenig überraschend. Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge werden im Preis gesenkt. Der Grund dafür ist recht simpel. Die Smartphones sind einfach zu teuer und die Verkaufszahlen bleiben auch bei den beiden neuen Modellen hinter den Erwartungen zurück. Da hätte Samsung aber auch schon vor dem Start drauf kommen können, denn schon vor zwei Jahren hatte Motorola prophezeit, dass die Zeit der EUR 600,00 Smartphones vorbei ist.

Ja auch in diesem Jahr sieht es weiter nicht so rosig aus bei Samsung. Die Umsatz- und Gewinnzahlen kennen weiter nur eine Richtung, nämlich nach unten. Die Verkäufe bleiben hinter den Erwartungen zurück, auch bei den so voller Hoffnung gestarteten Modellen Samsung Galaxy S6 & S6 edge. Und dann verballert Samsung natürlich noch Unmengen an Budget für die Werbung. Hier hätte man von Anfang an weniger Werbung und dafür geringere Preise machen sollen. Das hätte den Südkoreanern wahrscheinlich besser geholfen. Und so kam es wie es kommen musste, auch im zweiten Quartal 2015 gingen Umsatz und Gewinn wieder zurück.

Samsung Galaxy S6 verkauft sich nicht wie erwartet

Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist der Gewinn bei Samsung um 8 Prozent zurück gegangen. Und die Smartphone-Abteilung traf es sogar noch härter. Hier ist der Gewinn sogar um 37,6 Prozent eingebrochen. Schuld seien unter anderem rückläufige Smartphone-Verkaufszahlen trotz gesteigerter Marketing-Ausgaben. Manchmal frage ich mich aber, was da in der Buchhaltung oder den Leuten, die die Zahlen kontrollieren, für „Experten“ sitzen. Das war doch vorhersehbar.

Samsung hat vor allem an der chinesischen Konkurrenz hart zu knabbern. Diese bieten gleichwertige Smartphones für einen erheblich günstigeren Preis an. Und so ist es nicht verwunderlich, dass man auf dem extrem wichtigen chinesischen Markt kein Bein auf den Boden bekommt. Und auch Japan ist so ein Fall, dort verkauft sich die Marke Samsung bei Smartphones so schlecht, dass man dort auf den Namen mittlerweile verzichtet. Dort hat es aber geschichtliche Hintergründe.

Und so will man jetzt bei Samsung retten, was zu retten ist und senkt die Preise für das Samsung Galaxy S6 und S6 edge. Und hoffentlich wiord das nicht so eine Alibi-Aktion von nur EUR 50,00. Denn diese werden Samsung auch nicht helfen. Hier müssen drastische Preissenkungen kommen, damit die Modelle wieder für die User attraktiver werden.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere