Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge Android 6.0 Updates im Februar

Samsung Galaxy S6 Android Smartphone

Endlich gibt es mal wieder ein Lebenszeichen vom Android 6.0 Marshmallow Update für das Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 edge. Jetzt soll es im Februar ausgerollt werden, wie eine neu aufgetauchte Roadmap zeigen soll.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Im Februar scheint es nun loszugehen. Samsung wird ab nächsten Monat wohl flächendeckend mit dem Rollout des Android 6.0 Marshmallow Updates für diverse Modelle beginnen. Folgende Modelle sollen dann das Update auf die neueste Android Version erhalten: Samsung Galaxy S6, Samsung Galaxy S6 edge, Samsung Galaxy S6 edge Plus und das Samsung Galaxy Note 5. Und dann geht es im Frühjahr weiter. Auch die Modelle Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy Note 4 und Samsung Galaxy Note edge werden dann im März und April dann wohl laut Roadmap an der Reihe sein. Es könnte also sein, dass Samsung mit dem Rollout zum MWC 2016 Ende Februar beginnt, das wäre ja der ideale Zeitpunkt dafür. Doch noch hat sich der Hersteller nicht offiziell dazu geäußert, es kann also gut möglich sein, dass es noch zu Änderungen kommen kann.

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge Android Smartphones

[asa]B00TX5PCX8[/asa]

Über Jörn Schmidt 16707 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*