Samsung Galaxy S7 Active Android Smartphone

Samsung Galaxy S7 Active: Produktionsfehler an Wasserschäden schuld

Samsung Galaxy S7 Active Android Smartphone

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, hat das Samsung Galaxy S7 Active derzeit für hohe Wellen in den USA gesorgt. Der Grund? Das Android Smartphone hat trotz IP68 Zertifizierung mit Wasserschäden zu kämpfen gehabt. Nun hat sich endlich Samsung zu Wort gemeldet.

In einem Test hatte sich das Samsung Galaxy S7 Active als nicht wasserdicht erwiesen. Und das, obwohl der Hersteller explizit damit geworben hat. Doch nun hat sich Samsung auf CNet dazu zu Wort gemeldet. „Wir haben ein vereinzeltes Problem an dem Fließband entdeckt, auf dem das Galaxy S7 Active exklusiv angefertigt wird“ hat Samsung nun festgestellt. Aber mittlerweile sei das Problem gelöst worden. Damit dürfte es sicherlich nun keine Probleme mehr mit der Wasserdichtheit des Samsung Galaxy S7 Active zu geben. Beschädigte Geräte werden durch Samsung ersetzt, ferner hat der Hersteller aber angemerkt, dass sich nur sehr wenige Kunden mit Problemen gemeldet hätten. Für deutsche User ist dies eh irrelevant, dass Samsung Galaxy S7 Active in hierzulande ja nicht erhältlich.

***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • Samsung Galaxy S6 Firmware-Update [G920FXXS5EQKB] [DTM] [7.0]
  • Samsung Galaxy A3 2017 bekommt Dezember-Sicherheitsupdate
  • Honor 8 für 223,20 Euro im Angebot
  • Nokia 6 2018 bei der TENAA geleakt
  • Samsung Galaxy S9/S9+ Dual-SIM werden für China getestet
  • Sony Xperia XZ1 Compact für 399,00 Euro im Angebot
  • Samsung Galaxy S9 soll deutlich verbesserten Iris-Scanner bekommen
  • weMessage bringt iMessage auf Android
  • Huawei Enjoy 7S Pressebild geleakt
  • Pixel C Android 8.1 Oreo Update kann Factory Reset auslösen
  • Kommentar verfassen