Samsung Galaxy S7 bekommt Juli 2018-Sicherheitsupdate

Ab sofort steht das Juli 2018-Sicherheitsupdate auch für das Samsung Galaxy S7 bereit. Den Anfang machen dieses mal die Geräte in den Niederlanden.

Samsung Galaxy S7 Android Smartphone

Samsung rollt nun für sein 2016er Flaggschiff Samsung Galaxy S7 den Juli 2018-Sicherheitspatch von Google aus. Den Anfang machen hier die Niederlande, dort ist die Aktualisierung mit der Buildnummer G930FXXU2ERG2 ab sofort verfügbar.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Der Sicherheitspatch vom Juli 2018 behebt vier kritische Schwachstellen sowie Dutzende von Schwachstellen mit hohem und mittlerem Risiko. Die in dieser Wartungsversion gepatchten kritischen Sicherheitslücken könnten es einem entfernten Angreifer ermöglichen, eine speziell gestaltete pac-Datei zu verwenden, um beliebigen Code im Rahmen eines privilegierten Prozesses auszuführen.

Samsung hat auch Patches für neun Schwachstellen und Gefährdungen im Update beigepackt, die in seiner eigenen Software entdeckt wurden. Ferner wird auch die Stabilität des AR Emoji-Features in der Kamera sowie der extremen Slow-Mo verbessert. Außerdem spricht Samsung von allgemeinen Stabilitätsverbesserungen.

Das Samsung Galaxy S7 Firmware-Update wird via OTA (over-the-air) in Wellen an die User verteilt. Es kann also bei dem einen oder anderen von euch noch ein paar Tage dauern, bis ihr das Update angeboten bekommt.

Quelle(n):
https://www.sammobile.com/2018/07/19/galaxy-s7-update-post-oreo-europe

Über Jörn Schmidt 16990 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*