Samsung Galaxy S7 (edge) Android 7.0 Nougat Update in Deutschland gestartet

Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphones

Nun ist das Samsung Galaxy S7 (edge) Android 7.0 Nougat Update auch endlich in Deutschland gestartet. Heute nun wurde der Rollout hierzulande begonnen. Den Anfang machen die von Vodafone gebrandeten Modelle des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Ab sofort können sich also auch die deutschen User des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge über das Android 7.0 Nougat Update freuen. Jedenfalls, wenn sie ein von Vodafone gebrandetes Modell ihr eigen nennen. Denn dieser Provider rollt das Update nun für seine Kunden aus. Es ist aber davon auszugehen, dass in den nächsten Tagen die anderen Anbieter in Deutschland ebenfalls das Update verteilen werden. Das Update ist doch recht happige 1,387 GB groß. Es empfiehlt sich also der Download im Wlan. Mit an Bord ist bei Vodafone auch die Vodafone Crystal Clear-Technologie. Dabei kann man Telefonate in besserer Sprachqualität über LTE und WLAN ermöglichen. PS: Nach dem Update seht doch mal nach, ob die Auflösung eures Display auf FullHD geändert wurde, jetzt kann man die Displayauflösung nämlich auch manuell einstellen.

Über Jörn Schmidt 16671 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*