Samsung Galaxy S7 (edge) erhalten Push-Nachricht vom Hersteller

Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphones

Jetzt wo das Samsung Galaxy Note 7 Desaster so langsam ad acta gelegt werden kann, da scheint der Run auf die anderen beiden Samsung Flaggschiffe des Jahres 2016 wieder gestartet zu sein. Denn das Samsung Galaxy S7 als auch das S7 edge sind wieder mehr gefragt. Und damit die User auch nicht verunsichert sind, verschickt der Hersteller eine Push-Nachricht an die Uder dieser Modelle.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf
MeWe | WhatsApp | Telegram | feedly | Pushbullet

Die User des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge haben oder werden eine Push-Nachricht des Herstellers erhalten. Inhalt: Dein Smartphone ist sicher. So will Samsung Vertrauen bei seinen Usern wieder zurück gewinnen. Denn bei diesen Modellen gibt es keine Probleme mit dem verbauten Akku. Und so gibt es auch keinen Grund, mißtrauisch gegenüber anderen Samsung-Smartphones zu sein. Das Problem betraf nur das Samsung Galaxy Note 7. Und auch von diesem gibt es was zu berichten. Denn alle zurückgeschickten Modelle werden vernichtet, der Hersteller hat einen Weg gefunden, dies gefahrlos zu entsorgen. Eigentlich schade, man hätte sie ja demontieren können und alle anderen Bauteile wiederverwenden können. Auch scheint man intern wirklich zu überlegen, die Marke Note komplett einzustampfen. Offenbar sei die Marke „Note“ nun zu sehr mit den hochentzündlichen Samsung Galaxy Note 7 verbunden.

Über Jörn Schmidt 17722 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View20 mit Android 9 Pie

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*