Samsung Galaxy S7 Release bereits im Dezember?

0

Samsung Galaxy S7 Konzept

Nächste Woche steht mit dem Release der beiden neuen Samsung-Smartphone-Modelle Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge Plus zwei neue wichtige Flaggschiffe für den Hersteller auf der Matte. Und jetzt gibt es schon wieder neue Gerüchte über das nächste Flaggschiff. Über das Samsung Galaxy S7. Wenn alles nach Plan läuft, sollte es eigentlich erst um den März nächsten Jahres vorgestellt werden. Doch nun gibt es Gerüchte über einen möglicheren früheren Release bereits im Dezember diesen Jahres.

Kommt das Samsung Galaxy S7 früher als erwartet? Angeblich soll es noch in diesem Jahr im Dezember erscheinen. Aber solche Gerüchte über mögliche verfrühte Vorstellungen des neuen Samsung Flaggschiffes haben wir auch schon in den vergangenen Jahren gehört. Jedoch drückt der Schuh bei Samsung mittlerweile immer mehr. Denn auch das neue Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge hat wieder nicht die Verkaufserwartungen des Herstellers erfüllen können. Will man durch einen früheren Start des Nachfolgers so noch etwas retten? Doch eben die schlechten Verkaufszahlen sind ja zum Teil auch hausgemacht. Am Design kann es nicht liegen, dieses wird überall gelobt. Doch da sind einige Dinge, die den treuen Samsung Fans sauer aufgestoßen sind:

Wechsel zu einem agilen Entwicklungsverfahren

Beim Samsung Galaxy S6 und seinem Schwestermodell hat Samsung erstmals auf den Wechselakku und die Möglichkeit zur Speichererweiterung verzichtet. Das missfiel vielen Usern doch gewaltig. Und haben so dem Hersteller den Rücken gekehrt. Und dann noch der Preis, EUR 700,00 sind dann doch ein wenig zu viel für ein Smartphone heutzutage. Aus China kommen Smartphones, die teilweise nicht viel schlechter ausgestattet sind, gibt es teilweise für die Hälfte des Preises. Und gerade in den wichtigen Märkten in Asien bekommt Samsung eben so kein Bein mehr auf den Boden.

Um nun noch zu retten was zu retten ist, soll laut AsiaToday die Produktion des neuen Samsung Galaxy S7 beschleunigt haben. Dank des Wechsels zu einem agilen Entwicklungsverfahren soll Samsung die Arbeiten sogar bis zu zwei Monate früher abschließen können als bisher angenommen. Dabei wird die Entwicklung des Smartphones in verschiedene kleine Teilbereiche aufgeteilt und ist letzten Endes flexibler, auch Veränderungen betreffend. Damit wäre ein Release des neuen Flaggschiffes noch in diesem Jahr möglich. Oder spätestens zur CES 2016 Anfang Januar 2016. Mal sehen, ob die Gerüchte stimmen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere