Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge Android 8.0 Oreo Update gestoppt

Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphones

Das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge Android 8.0 Oreo Update wurde gestoppt. User berichten von massiven Problemen nach der Installation der neuen Android Version.

News von Android-Ice Cream-Sandwich auf WhatsApp | auf Telegram | auf Pushbullet

Erst Anfang des Monats wurde in Großbritannien mit dem Rollout des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge Android 8.0 Oreo Updates begonnen. Und eigentlich hatte man gedacht, dass wir hier in Deutschland auch in Kürze mit dem Update rechnen können.

Samsung Galaxy S7 edge kaufen

Doch daraus scheint wohl erst einmal nichts zu werden. Denn nun wurde das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge Android 8.0 Oreo Update gestoppt. User berichten davon, dass ihre Geräte nach der Installation Boot-Loops und Neustarts aufwiesen.

Samsung Galaxy S7 kaufen

Ein Moderator im offiziellen europäischen Hilfeforum von Samsung hat diese Nachricht den betroffenen Benutzern bestätigt:
„Nach einer begrenzten Anzahl von Fällen, in denen Galaxy S7-Geräte unerwartet mit dem Android 8.0 Oreo neu gestartet wurden, haben wir den Rollout des Updates vorübergehend gestoppt. Wir untersuchen das Problem intern, um sicherzustellen, dass die Auswirkungen auf die betroffenen Geräte minimiert werden und der Rollout des Updates so schnell wie möglich fortgesetzt werden kann.“


Über Jörn Schmidt 16698 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor 9 mit Android 8.0 Oreo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*