Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphones

Samsung Galaxy S7: Weniger Vorbestellungen als beim Vorgänger

Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 edge Android Smartphones

Auch das neue Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Smartphone-Branche in einem Umbruch befindet. Und Samsung ist einer der Hersteller, der dass schmerzhaft zu spüren bekommt. Und das auch beim neuen Samsung Galaxy S7.

[sc name=“ICS-Ads mittig rechts Content-LargeRectangle“]

Laut Berichten aus Südkorea ist die Zahl der Vorbestellungen für das Samsung Galaxy S7 im Vergleich zum Vorgängermodell zurückgegangen. und das, obwohl es eine VR-Brille gratis oben drauf gibt. Business Korea meldet, dass dies aber nicht am mangelnden Interesse am neuen Flaggschiff liegt. Das liege auch daran, dass die User nicht mehr gleich sofort ihr neues Smartphone bestellen, wenn es erscheint. Immer mehr warten ab, auch zum Zwecke des Preisvergleiches unter den verschiedenen Providern. Und natürlich wissen die User auch, dass der Preis des Samsung Galaxy S7 innerhalb weniger Monate deutlich fallen dürfte. Daher scheint der Run auf das neue Samsung Flaggschiff jetzt ein wenig geringer zu sein, über das Jahr gerechnet dürfte dann aber vielleicht die gleiche Anzahl an Verkäufen zustande kommen.


***Die neuesten Beiträge auf AICS***

  • HTC U11 Plus im GFXBench aufgetaucht
  • WhatsApp leakt versehentlich Video-Telefonie für Gruppen
  • Samsung Galaxy Note 9: Die Entwicklung läuft bereits
  • LineageOS entfernt CyanogenMod Theme Engine (CMTE)
  • Meizu MX7 in freier Wildbahn aufgetaucht
  • Lawnchair Launcher ab sofort im Play Store verfügbar
  • Nokia 7 Design-Zeichnungen aufgetaucht
  • BlackBerry Motion kommt nach Deutschland
  • Samsung Galaxy A5 2017 für 269 Euro im Angebot
  • Nokia 7 Release am 19. Oktober?
  • Kommentar verfassen